Pappelsperrholz

Beschreibung:
Dieses Pappelsperrholz verfügt über vergleichsweise dünne, nur 1,5 mm starke Lagen. Die Mittellagen sind geschlossen, weshalb die Kante sichtbar bleiben kann. Unser Pappelsperrholz verfügt über eine B3 Verleimung, die das Material wasserfest macht.

Zusammensetzung:

Sowohl die Außenflächen, als auch die Innenschichten bestehen aus Schälfurnier. Die Holzfasern der Außenflächen können der Plattengrößen entlang laufen (Längsplatte), als auch in Querrichtung gehen (Querplatte).

Anwendungsgebiete:

  • Fahrzeug- und Caravanbau
  • Möbel


Vorteile:

  • geringes Gewicht
  • die Schraubenanzugsfestigkeit ist deutlich höher als bei Holzwerkstoffen, wie MDF- oder  Spanplatten

Feuchtigkeitstest:


Materialvergleich des von uns eingesetzten Pappelsperrholz (links) zu MDF-Platten anderer Anbieter vor Einwirkung von Feuchtigkeit. Beide Materialien haben eine Dicke von ca. 16 mm.

Materialvergleich des von uns eingesetzten Pappelsperrholz (links) zu MDF-Platten anderer Anbieter nach Einwirkung von Feuchtigkeit. Die Dickenquellung von MDF beträgt annährend 3 mm, die von Sperrholz deutlich unter 0,5 mm